Am 27.4. kamen über 40 Schlossgartenfreunde bei bestem Wetter in den von blühenden Tulpen umgebenden Teepavillon, um bei Tee und Kuchen den Beginn der Gartensaison zu erleben und einen interessanten Vortrag zu hören.

Der Historiker Martin Teller erläuterte uns, wo Graf-Anton-Günther einen Vorläufer des Schlossgartens, nämlich den sogenannten Herrengarten errichten ließ, damals vor der Stadt, in einem Rechteck zwischen Holzweg im Norden, Roggemannstrasse im Osten, Gartenstraße im Süden und Eversten Holz im Westen. Er schilderte den interessierten Zuschauern anhand von Karten und Grafiken auch anschaulich, wie er ausgesehen haben muss.

 

Näheres findet man unter

http://www.stadt-land-oldenburg.de/Barockgaerten.htm