Über Freunde des Schlossgartens e.V.

Der Oldenburger Schlossgarten

ist eine historische Parkanlage im Stil des englischen Landschaftsgartens. Er wurde in der Zeit von 1804 bis 1819 im Auftrag des Herzogs Peter Friedrich Ludwig von Holstein-Oldenburg angelegt. Eigentümer des Gartens ist das Land Niedersachsen. Der Schlossgarten ist Landschaftsschutzgebiet. Er steht unter Denkmalschutz.

 

Die Gemeinschaft der Freunde des Schlossgartens wurde 1952 gegründet. Sie ist ein eingetragener Verein, der ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgt.

 

Aufgaben und Ziele der Gemeinschaft der Freunde des Schlossgartens

 

Wir setzen uns in Zusammenarbeit mit der staatlichen Schlossgartenverwaltung ein für die Erhaltung des Schlossgartens als Gartendenkmal und fördern Maßnahmen, die der Erhaltung, Wiederherstellung und Pflege der Parkanlage dienen.

 

Durch das Engagement der Gemeinschaft konnten in der Vergangenheit Eingriffe in die Substanz des Schlossgartens weitgehend vermieden werden.

 

Wir unterstützen die Schlossgartenverwaltung bei Nachpflanzungen und Investitionen im Garten durch Spenden oder Übernahme der Kosten.